Was ist Tripolis?

Tripolis (Drei Städte) ist ein Netzwerk von mehreren Gemeinden der Städte und Regionen Prag, Zürich und Marburg und ist für weitere Gemeinden offen.

Tripolis?

Das Netzwerk Tripolis ist bei der Vorbereitung des Reformationsgedenkens in den Jahren 2014 und 2015 aus einigen Gemeinden entstanden, den sich schnell andere angeschlossen haben. Den beteiligten Gemeinden wurde dabei bewusst, dass Reformation nicht nur zu einer Zeit an einem Ort durch eine Person geschehen ist sondern dass Reformation zu verschiedenen Zeiten an vielen Orten durch unterschiedliche Personen stattgefunden hat. Darüber hinaus entdeckten die beteiligten Gemeinden, dass viele Themen von damals auch Themen von heute sind und an ihrer Aktualität nichts verloren haben. Schließlich merkten die beteiligten Gemeinden, dass auch heute im Miteinander reformatorische Aufbrüche geschehen können.

Was will Tripolis?

Das Netzwerk Tripolis ist ans Ziel gekommen, wenn Einzelne und Gemeinden der drei Städte und Regionen gerne evangelisch sind. Im Einzelnen kann das bedeuten:

  • Die Evangelischen des Netzwerkes haben sich als Menschen und als Christen kennen und schätzen gelernt und sind hier und da auch Freunde geworden.
  • Die Evangelischen des Netzwerkes Tripolis haben durch das Miteinander und Kennenlernen anderer Aspekte Impulse für die eigene Arbeit bekommen.
  • Die Evangelischen der drei Städte haben sich ihrer eigenen Identität und ihres eigenen Bekenntnisses vergewissert.
  • Die Evangelischen der drei Städte haben gemeinsam Neues geschaffen und sind in der Hoffnung auf eine Zukunft gestärkt worden.

Wie arbeitet Tripolis?

Das Netzwerk Tripolis geht bei der Verwirklichung ihrer Zielsetzungen unterschiedliche Wege.Neben zahlreichen Begegnungen zwischen Einzelpersonen und Gemeindegruppen gibt es Reformationsfeierlichkeiten, zu denen Menschen der anderen beteiligten Gemeinden eingeladen werden. Vor allem aber gibt es viele gemeinsame Projekte.

Was ist die Zukunft von Tripolis?

Tripolis ist zunächst auf den Zeitraum 2015 - 2023 angelegt. Damit orientiert sich Tripolis an den wichtigen Reformationsjahren 1415 (600.Todestag von Jan Hus), 1517 (95 Thesen von Martin Luther), 1519 (Huldrich Zwingli wird Prediger in Zürich) und 1523 (Zürich wird evangelisch).

Tripolis kann aber im Laufe der Jahre von einem losen Netzwerk zu einem festen Netz werden, das weit über das Jahr 2023 hinaus hält. Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. Viele Menschen haben sich auf den Tripolis-Weg begeben und der Weg wird immer breiter und besser.